Dienstag, 27. September 2016

Flybi's Name und Alben auf japanisch


Weil ich ja jetzt öfters mit meinem E-Bike unterwegs bin und ja nicht mehr die "Jüngste" bin,
habe ich mit mein Flybi personalisiert. 
Nun werde ich bestimmt in naher Zukunft kein anderes E-Bike als meins anschauen.
Dabei hat mir Gritli geholfen. Sie ist echt cool und darf demnächst ganz viele Karten schneiden...
***************************
Auch habe ich ein günstiges Angebot genutzt und unsere Ferienfotos bestellt.
Ich konnte mich auf 314 einschränken von 2x Ferien und meine Stauberen Wanderung.
Dafür braucht es ja Alben.
Den gelben habe ich mal an einem Treffen in einem WS gemacht.
Da habe ich die Bindung am blauen Ordner als Repetition genommen. 


Diese Bindung heisst Tiara und habe ich hier gesehen. 
Boa war das ein Murgs. J hat mir die Löcher tiptop genau gebohrt.
Die Vorder und Hinterseite musste ich mit der Crop a Dile machen
und wurde natürlich nicht passend wie die Bohrung vom Schreiner.


....so än Chrampf....


Der braune Album ist wieder mit einer einfacheren Bindung gemacht.
Auf Pinterest finden sich ganz viele Varianten.
Wie diese heisst, weiss ich nicht aber ihr könnt sie gerne hier sehen.


Dank der genauen Bohrung von J hatte ich keine 2 Stunden für die Bindung.
Mein Ziel ist es, dass ich alle Alben von uns selber binde auf verschiedene Arten.
Die Fotos werde ich ganz einfach einkleben. Ohne Schnickschnack. 
Ich finde die Alben sind schön genug.


Mein neues Hobby führt mich an viele wunderschöne Plätzchen in Nah und Fern.
Ganz nah, sozusagen gleich ob unserem Haus,
ist dieser Ort.
Schöne Aussicht hier Richtung Dietschwil / Fischingen.
Die andere Seite kennt ihr ja schon. Hab ja den Alpstein und den Säntis schon mehrmals gezeigt.
Übrigens hat es hier oben einen Cache (Chnopf).....


Morgen heisst es;
Tasche packen, Vesper, Tee und Akku laden.
B und ich setzen uns auf's E-Bike und wollen mal Richtung
Flawil fahren. Wer weiss was wir alles unterwegs finden werden..
Freu mich..

Bis bald
Eure


Montag, 12. September 2016

22 Jahre und ein Fund

Meine jüngere Tochter feiert bald ihren 22igsten Geburtstag.
Im Scrapbooktreff habe ich eine Karte gesehen, 
die mir gut gefiel.


Aus dem Covert flogen da aber Schmetterlinge und Luftballons. Aber wieso nicht lauter "2"?
**********
Auch war ich am Freitag wieder auf Cache suche.
An schönen Orten wird man Frau hinge lots die zum verweilen und ausruhen einladen.


Und hier mal ein Anblick wie so ein Cache etwa aussehen kann:


Franziska hat mir bei einem geholfen den wir dann Schlussendlich auch gefunden haben.

 Vielen Dank Franziska.
Freu mich wenn du ein weiteres mal mitkommst,
wenn es heisst: Cachen im Rheintal

und nun geht es ans Socken stricken.
Ich versuche mich mal von der Spitze her....

Montag, 5. September 2016

(M)ein neues Hobby entdeckt

 Gestern durfte ich mit "B" und "S" auf eine kleine Flyertour zum Bruedertöbeli gehen.
Unter den vielen Gesprächsthemen war auch das Geochaching dabei.
Es war jetzt schon das 3x das ich mit diesem Thema konfrontiert wurde.
Die beiden zeigten mir dann an einem nahegelegenen Cache wie das funktioniert.

Wir hatten auf der Suche unerwartet Hilfe auf 4 Pfoten bekommen.


Unter erschwerten Bedingungen hat "B" dann das Logbuch ausgefüllt.


Auf den Geschmack gekommen, bin ich dann daheim an den PC gesessen und habe mich mehr über das Hobby informiert, auf Geocaching.com registriert und mich durchgelesen. 

Heute bei strömendem Regen habe ich mich auf die Suche nach meinem ersten Cache gemacht.
Fündig bin ich in Wil geworden.


Auch ein Zweiter und Dritter Schatz habe ich gefunden / geloggt.
Eine coole Sache die Süchtig macht. 
Das Cachen kann Frau gut mit Flybi und zu Fuss bewältigen.
Vielen Dank für den letzten, noch fehlenden Schupf  ihr Zwei -)

...und es regnet, regnet, regnet.....


 Meine nächste Suche werde ich bei trockenem Wetter rund um Kirchberg in Angriff nehmen.

Eure

Freitag, 2. September 2016

Vom Cameo zum Gritli

Pension für meinen Cameo.
Tja, irgendwann trennt Frau sich auch von den liebsten Geräten.
Damit Frau nicht so lange ohne zu "plötterlä" sein musste,
konnte ich am Dienstag Gritli in Empfang nehmen.
Weil ich ja so ein ängstliches Ding bin wenn es um
Downloads usw geht,
konnte ich am Mittwoch bei Corinne vorbei und mir helfen lassen.
René hat mir alles installiert ohne irgendwelche Verluste.
Ich mag es einfach wenn ich ein Fachgeschäft in der Nähe habe, wo ich schnell persönliche Hilfe bekomme wenn ich nicht mehr weiter weiss.
 Jürg wollte schon lange ein Hobel auf seinem Auto. Gritli durfte als erstes Werk
diesen erst weissen, dann orangen Hobel schneiden.
Ohne Problem hat sie die Datei gemeistert.
 

Einfach cool.

 

 Ich hatte noch einen Auftrag zu plottern. Da war die Farbwahl Nen Orange.
Als Jürg diese Farbe sah, wollte er, falls ich etwas übrig hätte,
gerne einen orangen Hobel auf dem Auto.
 
Sobald ich weiss wie ich Flybi aufpeppen soll, 
wird es der nächste Auftrag für Gritli sein.
 
Freudige Grüsse

Freitag, 12. August 2016

Socken Fieber

 Grüeziwohl.
Bei mir sammeln sich die gestrickten Socken meistens
zu einem Haufen an weil ich nicht gerne vernähe.
 

Gestern habe ich die hell braunen Socken fertig gestrickt.
Schon als ich sie begonnen habe sagte ich zu "J":
Das sind die Letzten. Nach diesen werde ich erst der Haufen wegarbeiten.
Er lächelte..........

Am gestrigen Abend lief im Fernseher der Film über das Leben von
Paul Potts

Dazu habe ich es mir (natürlich) auf der grossen Seite des Sofa's bequem gemacht.
Nach dem FIlm ist dann noch eine interessanteDokumentation über den Aufstieg vom Nichts zum Star gekommen (Michael Hirte, Susan Boyle und Menderes)  

Tja und nun sind die 8 Paare fertig.


Diverse Muster in rechten und linken Maschen die ich zum Teil
irgendwo im Netz oder Büchern gesehen habe.
Auch von älteren Socken habe ich die Muster abgestrickt.

Die Wolle kaufe bzw. kaufte ich jeweils wo sie günstig sin.
Landi, Coop ausverkauf, Wollgeschäft und die letzten beiden Knäuel 
sind aus einem Handarbeitsladen aus Cochem an der Mosel.


Nun ist das Strickzeug im Täschli parat für die nächsten Socken.
"J" hat eine gute Schachtel gerichtet um sie gut zu verpacken und zu lagern...
Man(n) kann ja nie genug Socken haben........

Aber erst stehen jetzt mal die Sachen für den Koffermarkt an die ich noch fertig machen muss.
Danke für's reinschauen

Samstag, 6. August 2016

Feriengast mit 4 Pfoten

Grüeziwohl.
Nur ganz kurz;
Darf ich vorstellen:
KISHA
Sie ist die Hündin meiner Tochter.
Was genau sie bei mir macht und wie wir den Tag verbringen, schreibe ich später.
Dieses Foto hat eine wichtige Rolle dabei.
Es braucht etwas Zeit bis ich die vielen Fotos sortiert und ausgelesen habe die es jeweils gibt wenn sie bei uns ist....

Sonntag, 31. Juli 2016

Schweizergruss

Im Rheintaler vom letzten Jahr gibt es ein Foto das die Fahne in Gross zeigt.

Quelle: Der Rheintaler vom 18.01.15


Letztes Jahr wurde am Säntis zum Nationalfeiertag eine 80 x 80 Meter grosse Schweizerfahne montiert. Die grösste CH-Fahne der Welt. Sie wurde in Wil hergestellt.
Ein interessanter Film über die


Von unserem Balkon aus können wir die Fahne doch sehen.
Hab sie letztes Jahr gar nicht bemerkt...
Euch allen wünsche ich einen schönen Nationalfeiertag
Herzlichst