Dienstag, 31. Januar 2012

Brushschablone & Inchiekarte

Eva hat im Forum eine Aufgabe gestellt:
Eine Karte mit 12 Quadraten soll gerestelt werden.
Es brauchte ein weilchen Zeit bis ich sie fertig hatte.
So zu sagen auf den letzten Zwick.
Gestern fertig, heute verschickt....

Zwischendurch war ich aber nicht unkreativ.
Für die Sicker li Gugga, Widnau, versuchte ich mich in Brushschablonen machen.Die schwarzen Swirls bei meiner Jüngsten,Sind eine Stanze und mit dem Big Shot auf Windradfolie gestanzt.



Die Musiknote bei meiner älteren Tochter ist mit dem Chameo geschnitten.
Da wurde mir aber von Keiko und ich glaub auch von Attila geholfen.
Leider habe ich es noch nicht so mit dem Programm. Es reicht gerade mal um Vorlagen auszuschneiden. Alles was darüber hinaus geht, kann ich noch nicht. Doch Hauptsache die Vorlagen kamen auf den Gesichter gut zur Geltung.


 Nun wünsche ich euch eine lustige Fasnachtszeit
Eure



Kommentare:

  1. WOW Judith, es grossi Tochter hesch! Ond d'Vorlage för zom Schmenke of em Cameo z'mache esch en Idee wo ni mer muen merke

    AntwortenLöschen
  2. Wow Judith, isch guat worde, a richtigi Team-Arbet, gell!!!

    Schöni Fasnacht, tue nit z wild!!!

    LG Bea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Judith, herrlich hast du deine beiden Mädchen Fasnachtsfit geschminkt, sieht ganz toll aus und ich wünsche ganz viel Spass in der kommenden Narrenzeit. Deine gerestelte Karte ist traumhaft schöööön geworden. Es ganz liebs Grüessji vo de Anita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mich besucht hast. Herzlichst JU