Sonntag, 26. Februar 2012

Alles gute Vero.

Eine Arbeitskollegin hat am Mittwoch ihren letzten Arbeitstag. Wenn jemand
bei uns in der Firma geht, wird Geld gesammelt.
Da ich kein passendes Kässeli gefunden habe,
habe ich den Chameo arbeiten lassen.
Sie züchtet Hunde. Was liegt da nicht näher als eine Hundehütte als Spardose?
Die Vogelhäuschenvorlage dazu habe ich
von Keiko bekommen. 
Dann ein paar Details abgeändert.
Ich denke, dass Ergebnis lässt sich doch sehen?
Oder etwa nicht?




 Dazu eine Magiekarte. 
Die Anleitung zu dieser kniffeligen Karte habe ich auf
bei Scrap-Angel  auf ihrem Blog gefunden.
Sie brachte mich fast zum verzweifeln.
Diesmal waren nicht die Stempelabdrücke daran schuld,
sondern die Einteilung von der Höhe des Bildes *grummel*


 Natürlich mit Hundemotiven und wie von Geisterhand
ganz plötzlich auch in Farbe! 
Cool oder? 


Und zu Feier des Tages gehe ich jetzt im Regen spazieren
und geniesse ein paar Runden mit dem Linienbus.
Allerseits einen friedlichen Sonntag
Eure



Kommentare:

  1. Hallo liebe Judith,
    da hattest du eine ganz orginelle Idee mit der Hundehütte-Spardose, sieht richtig Klasse aus und auch die Zauberkarte ist äusserst raffiniert gemacht, da wird sich die Beschenkte bestimmt riesig freuen. Es liebs Grüessji vo de Anita

    AntwortenLöschen
  2. hallo Judith,
    du warst ja wieder sehr fleissig! Die Hundehütte und natürlich auch die Karte sind wirklich toll geworden und beides ist sicher super bei der Empfängerin angekommen. Gefällt mir sehr gut...

    Liäbs Grüässli
    Doris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mich besucht hast. Herzlichst JU