Samstag, 5. Mai 2012

Zu Füssen der Rhynegge

Endlich haben wir es geschafft und haben uns einen Mittelaltermarkt gegönnt.

Himmel war das etwas schönes.
Ich fühle mich total in die frühere Zeit versetzt.
Ganz bestimmt war es nicht der Letzte den wir besucht haben.

Die von mir aus, coolste Truppe die sich dort durch die Menschenmenge bewegten.
Links eine Nassfilzerin. Sie machte gerade eine Katze und bearbeitete die Öhrchen..
Rechts ist Spigar. er ist ein Künster der in Rheineck wohnt. Hier in der Gegend kennt man ihn ziemlich gut.
Ochsenfleisch mit Brot war unser Mittagessen. Ich habe mir das Fleisch zäher vorgestellt. 
MET kannten wir nicht und hatten uns vorgenommen welchen zu probieren.
Aus dem probieren gab es dann 2 Fläschchen die wir mitnahmen.
Hmmm.... fein...

Jetzt geniessen wir hundemüde unser Wohnzimmer, das Sofa, den Fernsehstuhl und den Fernseher.
Bis morgen dann
Eure





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das du mich besucht hast. Herzlichst JU