Sonntag, 31. März 2013

Gäuer-Uhr

 Ich habe mir vor 5 Jahren eine Uhr gekauft.
Sie mit Erinnerungsfotos aus meiner Zeit in Widnau gefüllt.
Jetzt ist sie über ein Jahr still gestanden.
Beim "züglä" ist sie mir wieder in die Hände gefallen.

Um mir die Zeit bis zu unserem Gäuercrop vom 23.-25. August zu verkürzen, habe ich sie aufgepeppt.
Die Föteli sind bis auf 2, vom letzten Crop.
Diese 2 Bildchen sind für mich ein MUSS bei einer Scrapbookinguhr.
Knöpfe aus Hong Kong, Rubons aus Tauschkreisen,
Ribbons aus Hong Kong, Schrott, Flower's,
Knöpfe aus der Brocki u.n.v.n.m.

Sogar das Anhängerli vom Osterschäflikuchen das meine Schwester und ich am Freitag zum Kaffee genossen, wurde gebraucht.
Es gibt eine Person zu der es genau passt.
Es Lämmli, nämmli.......

...... und wenn man das Foto mit der ganzen Uhr genau anschaut, findet man die Person auch ganz gut ;-)


Kommentare:

  1. Das ist ja eine geniale Uhr, liebi Judith!
    ...auf der ich sogar einige Gesichter erkenne :-),
    hi, hi, hi! Ein Unikat! Toll Judith!

    Oh, ich kann's kaum erwarten, bis wir August haben.........!

    Ganz liebi Grüessli
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Deine Uhr den absoluten Hammer Judith!!!! Und das kann ja wohl nur EINE sein, die mit einem Lämmli identifiziert werden kann *kichergrins*

    A schöna Mäntig wünsch i Diar!!!

    LG BEa

    AntwortenLöschen
  3. Schön hast Du Dich jetzt wieder eingerichtet in Eurem neuen Zuhause. Die Uhr ist ja obergenial!
    Freue mich sehr von Dir zu hören - mach es gut und trage Dir Sorge!
    Herzlichst, Rinaa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mich besucht hast. Herzlichst JU