Samstag, 25. Januar 2014

Es duftet

Im November wollte ich bei einem Kollegen ein Duftlämpchen bestellen.
Ganz nach meiner Zeichnung sollte er es machen. Er meinte:
"Das darfst du selber bei mir töpfern, du kannst das."
So habe ich es dann getan
Am Anfang war der rote Tonklotz....
Dann durfte ich mir das Lämpli ganz nach meinem Geschmack und meiner Idee töpfern.
So sah es aus, nachdem es im Brennofen geschmort hatte.
Wegen meiner Thrombosegeschichte konnte ich dann leider ein Weilchen nicht mehr daran weitermachen.
So bin ich Anfangs Januar wieder nach Feldkirch gefahren 
und suchte mir die Farben aus die ich passend für das Wohnzimmer fand..
Ich gab mich natürlich nicht nur mit einer zufrieden, nein, es mussten gleich Drei sein.
Der Meister selbst hat mir die Glasur angerührt. 
Da meine Hosen fast eine neuartige, Glasurjeans geworden war,
konnte er nicht länger zuschauen und nahm den Bohrer dann selber in die Hände.
 Es war gar nicht so einfach die Glasur in der richtigen Menge anzupinseln. 
Der Ton war ja ziemlich ausgetrocknet durch das brennen und sog die Flüssigkeit auf, 
bevor ich mit dem Pinsel am Rohling war. Dann wurde es nocheinmal in den Brennofen gesetzt.
 Und nun darf ich mir die Rechautkerzchen im eigenen Duftlämpchen anzünden.
Ich finde es ist mir gar nicht mal so schlecht geraten.
Also, es ist im Fall nicht schräg. Ich habe es nur schräg fotografiert. 
Manchmal schaue ich halt schräg und dann kommen Fotos so raus.
Mit zur Zeit, winterlichem Duft grüsse ich euch 
und sage danke für euren Besuch






Kommentare:

  1. Mega Judith! Das Duftlämpchen ist ja sowas von schön geworden - BRAVO !
    So ein Lämpchen würde ich auch gerne mal herstellen :-)

    E härzliche Knuddel
    vom Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judith,
    wunderschön ist dein selbst getöpfertes Windlicht geworden, gefällt mir super gut. Wir haben sowas in der Schule mal gemacht, ich fand das ungeheuer spannend. Vielleicht war dies ja nicht deine letzte Töpferarbeit?!
    Es liebs Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mich besucht hast. Herzlichst JU