Donnerstag, 19. November 2015

Der Winter kann kommen

 Bei uns leben zwar keine kleinen Kinder mehr und doch konnte ich nicht wiederstehen und für die Vögel weihnachtliche Leckerbissen zu machen.
Mit Kokosfett, Haferflocken, Sonnenblumenkernen und ungesalzene Nüsse (spanische Nüssli) habe ich die Füllung gemacht. Die Guetzliformen, die in diesem Jahr eher weniger zum Zug kommen, wurden zweckentfremdet und mussten für die Knödelformen hinhalten.


Das Fett im Wasserbad weich machen. Die gemischten Körner und Flocken in einer Schüssel mit dem Fett mischen. Kühlstellen bis es anfängt zu ziehen. Ein Backblech mit Alufolie oder Backpapier auslegen. 
Dann mit einem Löffel die Förmchen füllen. Zum Schluss mit einem grösseren Spiess oder Stricknadel ein Loch machen. Die Förmchen können einfach weggezogen werden. Kühl stellen.



Im Keller hängen sie nun und warten bis die beiden die draussen am Baum hängen leer gefressen sind.


 Ich hab kein besseres Foto hinbekommen, da es geregnet und gewindet hat. 
Die Vögel werden die Knödel aber trotz dem Wind und Regen, (oder genau daraum?) mögen hoffe ich..

Der Backofen klingelt. Capuns ist fertig und Jürg kommt demnächst heim.
Dann wird gegessen und  Feierabend gemacht. Morgen beginnt der Tag wieder früh.

Ich wünsche euch einen guten Schlussspurt der Woche
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das du mich besucht hast. Herzlichst JU