Donnerstag, 11. Februar 2016

Kaffeeklatsch

Was dabei alles rauskommt ist sehr interessant.
Letzte Woche bei Daniela haben wir es natürlich von
unserem gemeinsamen Hobby, Scrapbooking, gehabt.
Ich erzählte ihr das ich schon ein Weilchen mal was mit Techniken ausprobieren möchte, 
aber den "Rank" nicht finde es zu tun.
Sie hat mir dann eine Karte von ihr gezeigt und dazu erklärt wie es geht.
Daheim habe ich mich in mein Stübli verzogen und ausprobiert.
Ich weiss nicht mehr genau wie die Technik heisst, 
wie sie gemacht wird weiss ich jedoch noch in etwa:
Stempelkissen verkehrt auf Dauerbackfolie drücken.
Mit Wasser besprühen.
Ein Stück weisser Cardstock reindrücken.
Eine viertel Drehung machen und wegnehmen.
Ja nicht mehr drehen, da sich sonst die Farbe so stark vermischt 
das nur noch dunkel zu sehen ist.
Dann trocknen lassen
und weiterverarbeiten.
Fertig und stolz bin.
Damit es nicht so "düster" wirkt, 
habe ich noch in weiss Kreise daraufgestempelt.
Ich finde sie ist gar nicht so schlecht geworden
mein Prototyp.

Heute steht kein Scrapbooking auf dem Plan.
Heute wird gemalt und zwar die Wände von unserem Holzraum.
Farbige, sonnige (hier scheint sie)
Grüsse





 

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Judith

    Freut mich sehr, dass Du "meine" Technik ausprobiert hast. Ist echt toll geworden! Schöne fröhliche Farben hast Du gewählt. *Daumen hoch*

    Freu mich auf den nächsten Kaffeeklatsch. War toll wiedermal Auge in Auge mit jemanden übers Hobby quatschen zu können...

    Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mich besucht hast. Herzlichst JU